Kohlrabi im Balkonkasten – Geht das?

7. Juni 2012 — 6 Kommentare

Ich esse für mein Leben gern frischen Kohlrabi. Roh und schnurpsig muss er sein, saftig und zart. In irgendeinem Balkon-Gemüse-Buch und in einigen anderen Blogs (z.B. hier im Gärtnerblog und in Mein Nasch-Balkon) hatte ich schon gesehen, dass sich Kohlrabi auch für Balkonkästen eignet. Auf den Fotos sah er prächtig aus: mit riesigen Blättern und schönen vollen Knollen. Ich war bis erst ein wenig skeptisch, habe es aber im vergangenen Jahr trotzdem versucht. Leider hatte ich den Kasten im vergangenen Frühjahr kurz in unserem Hinterhof stehen – lang genug für die Schnecken, die mir die noch jungen Knollen sauber ausgehöhlt haben. Aber so leicht gebe ich nicht auf. Und deshalb gibt es in diesem Jahr noch einmal neu auf dem Biobalkon: Kohlrabi!

Eigentlich wollte ich blaue und weiße Knollen mischen. Leider sind die blauen Pflänzchen nicht so gut angegangen wie die weißen – es ist nur noch eine blaue Pflanze übrig, und die sieht nicht besonders knollig aus. Im Gegensatz zu den weißen Pflanzen. Bei denen sieht man inzwischen schon, was einmal die Kohlrabi-Knolle werden soll:

Kohlrabipflanze im Balkonkasten, ca. 6 Wochen alt

Advertisements

6 Antworten zu Kohlrabi im Balkonkasten – Geht das?

  1. 

    Blauer Kohlrabi ist immer so eine Problempflanze… wir bauen ihn in der Gärtnerei kaum mehr an, weil er so schlecht keimt. Ist also nicht nur bei dir so.

  2. 

    Ui, nächstes Jahr versuch ich das dann auch! Das schaut ja schon vielversprechend aus.

    Liebe Grüße
    Nadja

  3. 

    Hallo und Moin Moin,

    Erst einmal ein großes Lob, bin durch Zufall beim surfen auf diese Seite gestoßen, find ich echt Klasse! Mach weiter so!!!!
    Nun aber zum Kohlrabi, habe jetzt zum zweiten Mal in Folge mit blauem Kohlrabi gute Erfahrungen gemacht. Jeweils als Jungpflanzen gekauft (im Gartencenter) und von 12 Pflanzen ist nur Eine nix geworden. Habe aber auch schon gehört, dass blaue nicht so gut angehen wie weiße, daher git es auch kaum noch welche,…

    LG
    der fritz

  4. 

    Habe mit Kohlrabi auf dem Balkon (aus Samen gezogen) sehr gute Erfahrungen gemacht 🙂

  5. 

    Hallo und Moin, Moin nach Hamburg
    Ein toller Blog ist das hier und vielen Dank, dass du den Link von meiner Seite http://www.mein-nasch-balkon.de auch hier erwähnt hast.

    Nun zum Thema „blauer“ Kohlrabi – ich habe ihn nun 2 Jahre hintereinander angepflanzt und super Erfolg damit gehabt. Einfach weiter ausprobieren – ich persönlich finde sogar, dass der blaue Kohlrabi besser schmeckt, aber das ist Geschmackssache.

    Allerdings kaufe ich mir immer auf unserem Wochenmarkt zur Pflanzzeit vorgezogene Kohlrabipflanzen, zumal auch in den Samentütchen unzählige Samen vorhanden sind und mir das einfach zu viel ist.

    Dir eine gute Saison … ich habe inzwischen auch keinen Südbalkon mehr, aber mit Nord/West-Ausrichtung lässt sich auch einiges anpflanzen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sontag

    Lisa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s